RICOH THETA V
Benutzerhandbuch

Überprüfen und Ändern der Aufnahmebedingungen

Sie können verschiedene Einstellungen, beispielsweise die Belichtung und den Weißabgleich, so einstellen, dass sie zu Ihren Aufnahmebedingungen passen.
* Bei der Aufnahme von Videos kann nur die Videogröße geändert werden.

  1. Schalten Sie die Kamera ein.

    • Um die Aufnahmebedingungen für Videos zu ändern, drücken Sie die Modustaste, um in den Videomodus zu wechseln.
  2. Schließen Sie die Kamera per WLAN oder Bluetooth® an ein Smartphone an.
  3. Starten Sie die Basis-App für Smartphone.
  4. Tippen Sie in der rechten unteren Ecke des Bildschirms auf die Taste für den Aufnahmemodus, um den Modus zu ändern.
    Automatisch:
    Verschlussgeschwindigkeit, ISO-Empfindlichkeit und Weißabgleich werden entsprechend der Aufnahmeumgebung automatisch eingestellt. Als Bildkorrekturmethode können auch Rauschunterdrückung, DB-Korrektur und HDR-Rendering ausgewählt werden.
    Die Kamera kehrt bei jedem Einschalten in diesen Modus zurück.
    Tv (Verschlusspriorität):
    Verschlussgeschwindigkeit und Weißabgleich können eingestellt werden.
    ISO (ISO-Priorität):
    ISO-Empfindlichkeit und Weißabgleich können eingestellt werden.
    M (Manuell):
    Verschlussgeschwindigkeit, ISO-Empfindlichkeit und Weißabgleich können eingestellt werden.
  5. Nehmen Sie Einstellungen für jeden Posten vor.
    • Bewegen Sie den Finger über die einzelnen Einstellungswerte, um die gewünschten Einstellungen auszuwählen.
    • Der in Weiß angezeigte Bereich ist die aktuelle Einstellung.
    • Im Folgenden sind die Einstellungsbereiche und Optionen aufgeführt, die für die einzelnen Posten gewählt werden können.
      Verschlussgeschwindigkeit:
      1/8 bis 1/25000 (Automatisch, Verschlusspriorität), 60 bis 1/25000 (Manuell)
      ISO-Empfindlichkeit:
      Standbild: ISO 64 bis 1600 (Automatisch), ISO 64 bis 3200 (ISO-Priorität, Manuell)
      Video: ISO 64 bis 6400
      Live-Streaming: ISO 64 bis 6400
      Weißabgleich:
      Automatisch: Wird automatisch angepasst.
      Im Freien: Einstellung für Aufnahmen im Freien (bei klarem Himmel).
      Schatten: Einstellung für Aufnahmen im Schatten.
      Bedeckt: Einstellung für Aufnahmen bei bedecktem Himmel.
      Glühlampenlicht 1: Einstellung für Aufnahmen bei Glühlampenlicht.
      Glühlampenlicht 2: Einstellung für Aufnahmen bei Glühlampenlicht.
      (Es bleibt mehr Rot zurück als bei Verwendung von [Glühlampenlicht 1].)
      Leuchtstoff Tag: Einstellung für Aufnahmen bei Leuchtstoffröhrenlicht vom Typ Tageslicht.
      Leuchtst.nat.weiss: Einstellung für Aufnahmen bei Leuchtstoffröhrenlicht vom Typ natürlich weiß.
      Leuchtstoffröhrenlicht weiß: Einstellung für Aufnahmen bei weißem Leuchtstoffröhrenlicht.
      Leuchtst.Glühl.: Einstellung für Aufnahmen bei Leuchtstoffröhrenlicht vom Typ Glühlampenfarbe.
      Einstellungen CT: Einstellung mit einem bestimmten Farbtemperaturwert im Bereich von 2500 bis 10000 K.
      Tippen Sie während der Aufnahme von Standbildern in der rechten oberen Ecke des Bildschirms auf , um [Einstellungen CT] zu aktivieren.
    • Durch Antippen von EV wird der Schieberegler für die Belichtungskorrektur angezeigt. Wenn Sie den Schieberegler nach rechts ziehen, wird das Bild aufgehellt. Wenn Sie den Schieberegler nach links ziehen, wird das Bild dunkler.

Vorsicht

  • Wenn die Verschlussgeschwindigkeit im manuellen Modus auf einen Wert größer als 1/8 Sekunden eingestellt ist, ist am Anfang und am Ende der Aufnahme ein Geräusch zu hören. Wenn Bilder im automatischen Modus mit eingestellter Rauschreduzierung aufgenommen werden, ist am Anfang und am Ende der Aufnahme ein Geräusch zu hören. Gegenwärtig werden Bilder nicht gespeichert, wenn das Gerät ausgeschaltet wird, bevor die Aufnahmen abgeschlossen sind.
  • Wenn Sie im automatischen Modus mit Rauschreduzierung oder HDR-Rendering aufnehmen, fixieren Sie die Kamera mit einem Stativ, um zu verhindern, dass sich die Kamera bewegt.

Hinweis

  • Die Einstellungen für die Aufnahmebedingung werden beibehalten, bis die Kamera ausgeschaltet wird oder die Einstellungen neu konfiguriert werden.
  • Für Videos kann als Aufnahmemodus nur der automatische Modus ausgewählt werden. Einstellungen wie Verschlussgeschwindigkeit, ISO-Empfindlichkeit, Weißabgleich und Belichtung können nicht geändert werden.

Ändern der Einstellungen im Standbildmodus

Tippen Sie während der Aufnahme von Standbildern in der rechten oberen Ecke des Bildschirms auf , um die verschiedenen Einstellungen für den Standbildmodus zu ändern.

Aufnahmemethode:
Als Aufnahmemethode kann eine der Optionen [Normale Aufnahme], [Intervallaufnahme], [Selbstauslöser-Aufnahme] und [Belichtungsreihenaufnahme] gewählt werden.
Anzeige nach der Aufnahme:
Sie können festlegen, ob das Bild nach der Aufnahme angezeigt werden soll oder nicht.
Einstellungen CT:
Die Farbtemperatureinstellung kann ein- und ausgeschaltet werden.

Hinweis

  • Die Einstellungen können für die Intervallaufnahmen vorgenommen werden, um Bilder in einem festen Intervall aufzunehmen.
    Setzen Sie [Aufnahmemethode] auf [Intervallaufnahme], und nehmen Sie folgende Einstellungen vor.
    • Intervall: 4 Sek. bis 60 Min.
    • Aufnahmen gesamt: 2 bis 200, Nicht angegeben
  • Für die Selbstauslöseraufnahme ist eine der Countdown-Zeiten 10 Sekunden, 5 Sekunden und 2 Sekunden wählbar.

Ändern der Videomoduseinstellungen

Tippen Sie während der Aufnahme von Videos in der rechten oberen Ecke des Bildschirms auf , um die verschiedenen Einstellungen für den Videomodus zu überprüfen und zu ändern.

Mikrofonverstärkung:
Die Mikrofonverstärkung kann eingestellt werden.
[Normal] Wird bei Umgebungsgeräuschen in normaler Lautstärke verwendet.
[Niedrig] Wird bei Umgebungsgeräuschen in hoher Lautstärke verwendet.
Aufnahmezeit (1 Mal):
Die maximale Aufnahmezeit pro Aufnahme kann eingestellt werden.
Videogröße:
Die Videobildgröße kann ausgewählt werden.
Auslöser-Lautstärke:
Die Lautstärke des Auslösertons kann eingestellt werden.
▲ Zurück nach oben